Besichtung Neue Osnabrücker Zeitung

Besichtigung Neue Osnabrücker Zeitung 24.01.2020

Der Single- und Freundeskreis Osnabrück besichtigt Redaktion und Druckzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung am Freitag, 24.01.2020 von 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr

Zur Besichtigung der Neuen Osnabrücker Zeitung treffen wir uns um 19.45 Uhr beim Pförtnerhäuschen des Druckzentrums Osnabrück (49084 Osnabrück, Weisse Breite 4).

Um 20.00 Uhr beginnt die Führung. Zunächst erhalten wir in der Redaktion einen Einblick in die Arbeit der Journalisten. Danach geht es in die "Druckvorstufe". Hier entstehen aus den Computerdateien die Druckplatten. Für jede Zeitungsseite müssen vier Metall-Druckplatten hergestellt werden, je eine für die vier Druckfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz.

Dann geht es in die eigentliche Druckerei. Hier werden jede Nacht aus 35 Tonnen Papier 165.000 Zeitungen gedruckt. Die Druckmaschinen arbeiten nahezu vollautomatisch. 30.000 Exemplare spucken die Maschinen pro Stunde aus.

Aus der Druckerei kommen die Zeitungen in die Weiterverarbeitung. Hier werden die Beilagen in die Zeitungen gepackt. Anschliessend geht es in den Versand. Dort werden die Zeitungen gebündelt und für die Zeitungszusteller verpackt. Jede Nacht fahren 95 Lieferfahrzeuge 10.000 km, damit die Zeitung spätestens um 06.00 Uhr in den Briefkästen der Leser steckt.

Gegen 22.00 Uhr gibt es zur Stärkung einen kleinen Imbiss und Getränke, auf Wunsch auch ein Bier.

Gegen 23.00 Uhr sind die ersten Zeitungen für den Folgetag fertig. Jeder Teilnehmer erhält sein persönliches Exemplar und kann so schon heute die "Zeitung von morgen" lesen.

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
Kostenbeitrag: EUR 4,00 pro Person